• Home
  • Aktuelles
  • Klimaanpassung in der ILE Passauer Oberland gestartet

Klimaanpassung in der ILE Passauer Oberland gestartet

Insbesondere in den letzten Jahren wurden die Auswirkungen des fortschreitenden Klimawandels in Form von zunehmender Wärmebelastung, Trockenheit oder Starkregenereignissen immer stärker spürbar. An diese Veränderungen möchte sich die Integrierte ländliche Entwicklung (ILE) Passauer Oberland -ein Zusammenschluss von elf Gemeinden des Landkreises Passau– anpassen und soweit möglich entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten.

Zur Unterstützung des Vorhabens wurden das Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und Klimaschutz (ThINK GmbH) und die KlimaKom eG beauftragt, ein Klimaanpassungskonzept zu erarbeiten. Um sich einen persönlichen Eindruck von den örtlichen Gegebenheiten und Problemfeldern zu verschaffen, fand bereits Anfang Mai 2022 ein ganztägiges Treffen der beiden Planungsbüros mit VertreterInnen der ILE statt.

Im Projekt ist die ThINK GmbH im Schwerpunkt für die fachlichen Analysen, wie z. B. eine umfassende Klimadatenauswertung und Bestandserhebung (bereits abgeschlossen), verschiedene Vulnerabilitätsanalysen sowie die Durchführung einer Starkregenmodellierung (ein bis zwei Stunden andauernder konvektiver Starkregen + 24-stündiger Dauerregen), zuständig. Im weiteren Verlauf erfolgt u. a. die Entwicklung eines Maßnahmenkatalogs und die Erstellung von elf gemeindespezifischen Steckbriefen.

Projektbegleitend ist darüber hinaus eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit vorgesehen, für deren Koordinierung und Durchführung die KlimaKom eG zuständig ist. Zentrales Ziel ist es dabei, möglichst alle relevanten Akteure in den Anpassungsprozess einzubinden und deren Wissen in das Klimaanpassungskonzept einfließen zu lassen. Vor diesem Hintergrund ist am 14. September eine allgemeine Auftaktveranstaltung vorgesehen. Zudem sind im November zwei Workshops eingeplant.

Die planmäßige Projektlaufzeit beträgt ein Jahr. Das Projekt wird von der Regierung in Niederbayern gefördert. Mehr Informationen auf der Website der ILE Passauer Oberland: Link 

Login